Herzlich Willkommen auf der neuen Homepage des FC Arminia Vlotho e.V.

Herzlich Willkommen auf der Homepage des
FC Arminia Vlotho e.V.

logo-fc-arminia-vlotho

 

Arminia Vlotho gewinnt Derby gegen den TuS Bonneberg

gegen den TuS Bonneberg II konnten wir wieder 3 Punkte holen. Der TuS Bonneberg II ging in der 32 min in Führung, Fabian Penner, Tayfun Kasap und Roland Seiler brachten uns mit ihren Toren aber zum wohl verdienten Sieg. Nach 14 Spielen stehen wir nun mit 22 Punkten auf Platz 7 der Kreisliga C.

 

Arminen feiern Schützenfest

Vlotho(fw). Kantersieg für Fußball-C-Ligist Arminia Vlotho. Im Heimspiel gegen den TV Herford II siegte das Team von Andreas Jochens mit 7:4 (1:3). Eine Pause gönnten sich die Spieler des TuS Bonneberg II, die am Sonntag spielfrei hatten.

Die Arminen brauchten 45 Minuten, um ins Spiel zu finden. Zwar ergalisierte Christian Lücking (21.) die Herforder Führung, anschließend präsentierten sich die Gastgeber aber desolat. »Die Rückwärtsbewegung hat nicht mehr gestimmt. Und dann sieht man in der Abwehr immer schlecht aus«, sagt Jochens. Dabei spielen die Arminen ab der 38. Minute sogar in Überzahl. Ein Gästespieler sieht wegen Beleidigung vom sehr guten Schiedsrichter Sascha Wellmann die Rote Karte. Kurios: Herford wurde stärker, legte zur Pause sogar eine 3:1-Führung vor.

Trotz Rückstands bleibt Andreas Jochens in der Kabine ruhig. »Insgesamt waren wir die stärkere Mannschaft. Ich war mir sicher, dass wir das Spiel gewinnen werden.« Und so kam es auch. Die Arminen standen nun in der Abwehr besser und verwandelten vorn endlich auch die guten Möglichkeiten. Besonders Christian Lücking wächst über sich hinaus und steuert beim 7:4-Erfolg noch drei weitere Treffer bei. »Er bekommt immer gute Chancen, diesmal hat er sie endlich auch einmal verwandelt«, sagt Jochens. Der Arminen-Sieg gerät nur kurz in Gefahr, als Herford zum 4:5-Anschlusstreffer kommt. Hasan Tohma, Fabian Penner und Philipp Hüveler schießen jedoch die weiteren Vlothoer Tore. In der Schlussphase sieht ein Herforder noch die Gelb-Rote Karte. Das Spiel ist zu diesem Zeitpunkt beim Stand von 7:4 aber schon entschieden.

Arminia Vlotho:Ehrlich - Müller, Buchtmann, Jochens, Penner, Hüveler, Halle, Lücking, Klausig, Gagliano, Statz, Strelin.

Design by Joomla 1.6 templates